ENTRIA – da ist nicht nur der Anfang schwer

entria2Der neunte Monat

Nun geht das Verbundforschungsprojekt ENTRIA bereits in den neunten Monat und es passiert nichts, was kommunizierbar wäre. Diesen Eindruck gewinnt man, wenn man auf die Website schaut. Da ändert sich wenig bis nichts.

Aktuelles?

Zum Beispiel erscheinen unter Aktuelles gerade einmal folgende fünf marginale Meldungen: Weiterlesen

Die Propagandaspielchen mit der Asse

umidUMID-Themenheft

In der neusten Ausgabe des UMID werden auf den Seiten 144 bis 153  unter der Überschrift Endlager Asse II – Transparenz, Information und Beteiligung: Wie kann verlorenes Vertrauen wiederhergestellt werden? die Informations- und Beteiligungsansätze zur Asse durch das BfS ausschließlich positiv dargestellt.

Asse positiv

Es wird nicht berichtet, dass der Vorbetreiber regelmäßig Informationsveranstaltungen durchgeführt hat. Bis 2006 waren es zehn Veranstaltungen, die im Internet vorbildlich dokumentiert wurden. Solche kommentierten Präsentationen findet man im Asse-BfS-Auftritt nicht. Dort werden die Präsentationen ohne Kommentar und damit unverständlich veröffentlicht.

Und Morsleben?

Es wird nicht erwähnt, dass das BfS zum Endlager Morsleben bis 2009 keine einzige Veranstaltung angeboten hat. Weiterlesen

„…Das alles wurde in Gorleben nie gemacht…sondern das war alles ein bisschen dackelig…“

gorlGorleben-Untersuchungsausschuss

Nach langer Zeit und nach Abschluss des Gorleben-Untersuchungsausschusses sind nun die Protokolle der öffentlichen Sitzungen digital abrufbar. Bisher standen lediglich Zusammenfassungen zur Verfügung. Weiterhin sind auch verwendete Dokumente im Netz. Leider sind nicht die in den Protokollen genannten MAT-Nummern erkennbar, denn die Dokumente sind nur von 1 bis 123 durchnummeriert. Eine Inhaltsaufstellung der Dokumente findet sich in der Beschlussempfehlung unter Ziffer VIII.2, hinter der Auflistung der Protokolle unter VIII.1.

Die Sitzung vom 10.02.2011

Weiterlesen