„…Das alles wurde in Gorleben nie gemacht…sondern das war alles ein bisschen dackelig…“

gorlGorleben-Untersuchungsausschuss

Nach langer Zeit und nach Abschluss des Gorleben-Untersuchungsausschusses sind nun die Protokolle der öffentlichen Sitzungen digital abrufbar. Bisher standen lediglich Zusammenfassungen zur Verfügung. Weiterhin sind auch verwendete Dokumente im Netz. Leider sind nicht die in den Protokollen genannten MAT-Nummern erkennbar, denn die Dokumente sind nur von 1 bis 123 durchnummeriert. Eine Inhaltsaufstellung der Dokumente findet sich in der Beschlussempfehlung unter Ziffer VIII.2, hinter der Auflistung der Protokolle unter VIII.1.

Die Sitzung vom 10.02.2011

Weiterlesen

36 Jahre Gorleben – Wann wird Euphemismus zur Lüge?

Zitat_04.02.1977_modVor 36 Jahren

Am 22. Februar 1977 benannte der niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht auf der Grundlage einer Kabinettsentscheidung Gorleben als vorläufigen Standort für eine mögliche Anlage zur Entsorgung der bundesdeutschen Kernkraftwerke. Und seit dem hat sich wenig getan.

Untersuchung unterschiedlicher Standorte wurde gestoppt

Das Land Niedersachsen hatte damals die Suche an unterschiedlichen Standorten gestoppt und nur einen Standort benannt. Methodisch ist das ein schwerer Fehler Weiterlesen

Gorleben: Warum verhält sich die Politik so dumm?

welt_datfDas Deutsche Atomforum hat es endlich begriffen

Nun ist auch das Deutsche Atomforum darauf gekommen, dass die Begründung für das Endlagersuchgesetz sehr schwach ist. In einem breit angelegten Artikel in der WELT greift der Präsident des Deutschen Atomforums, Ralf Güldner, dieses Manko auf, und spricht von einem rein politisch motivierten Erkundungsstopp für Gorleben.

Viele Beiträge in diesem Blog haben das bereits aufgezeigt

Weiterlesen