Terminkalender

 

Korrekturhinweise und Wünsche zur Veröffentlichung von Terminen
bitte über das Kommentarfenster unten oder per Email an kontakt[ätt]endlagerdialog.de

136 Gedanken zu „Terminkalender

  1. Da es im Jahr 2018 wieder eine Vielzahl von Aktivitäten unterschiedlichster Veranstalter zur Endlagerung radioaktiver Abfälle gibt, wurde der Terminkalender auf endlagerdialog.de reaktiviert. Neue Eintragungen in den Kalender werden auch als Kommentar abgelegt, so dass der RSS-Kommentar-Feed-Algorithmus auch hier greift.

  2. Konkretisierung des Kalendereintrags

    BfE-Workshop Öffentlichkeitsbeteiligung im Standortauswahlverfahren
    Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:00 – 17:00 Uhr
    Tagungswerk (ehemals Jerusalemkirche), Lindenstraße 85, 10969 Berlin

    P.S. Leider wird die vorhandene RSS-Funktionalität im BfE-Internetauftritt nicht gepflegt, so dass die Veröffentlichung solcher Unterlagen nicht systematisch verfolgt werden kann.

  3. Neuer BGE-Termin zu Morsleben

    Betrifft Morsleben – Der Weg aus der Offenhaltung in die Stilllegung. Wie geht es weiter?
    Freitag, 09. Februar 2018 um 17:30 Uhr in der Infostelle Morsleben

  4. Ergänzung zum Termin Betrifft: Morsleben am 09.02.2018 der BGE
    Neuer Termin Info-Veranstaltung der BI-Morsleben am 28.02.2018

  5. Termin Morsleben am 04.05.2018

    Die nächste Veranstaltung der Reihe „Betrifft Morsleben“ findet am 4. Mai 2018 um 17.30 Uhr in der Infostelle Morsleben zum Thema „Langzeitsicherheitsnachweise“ statt. Dafür sprach sich die Mehrheit der Gäste in einer Abstimmung über vier mögliche Themen aus.

  6. Wem Gehört der Atommüll?

    20.04.2018 – Fachworkshop zur neuen Behördenstruktur zur Übernahme der Zwischenlager durch den Bund und zur Finanzierung

  7. BGE-Workshop am 16./17.04.2018
    Die BGE will am 16. und 17. April 2018 einen Workshop in Braunschweig veranstalten. Im Mittelpunkt soll die Datenabfrage zu den Mindestanforderungen stehen, mit einem Rückblick auf die Datenabfrage zu den Ausschlusskriterien.

  8. Verschiebung des NBG-Workshops Geodaten?

    12. Juni 2018, 18. Sitzung: Evtl. soll der Workshop zum Thema geologische Daten, der zunächst am 19. April in Hannover geplant war, auf diesen Termin verschoben werden.

    Siehe Protokoll der 14. Sitzung

  9. Betrifft Morsleben

    Die nächste Veranstaltung in dieser Reihe mit Thema Langzeitsicherheit war ursprünglich für den 4. Mai angekündigt. Sie wurde jetzt laut Internetseite auf den 20. April verschoben.

  10. BGE veröffentlicht Ankündigung zum Workshop 16./17. April

    Am heutigen Tag (Ostersamstag) veröffentlichte die BGE eine Ankündigung zum Workshop 16./17. April. Leider sind weder Programmpunkte noch Uhrzeiten öffentlich zugänglich.

  11. NBG – Tagesordnung der nächsten Sitzung

    Zur nächsten Sitzung des NBG am 12. April 2018 ist jetzt die Tagesordnung verfügbar

  12. Diskurs zur Endlagersuche – Endlager im Oberpfälzer Granit?

    Die Bürgerinitiative gegen atomare Anlagen lädt zum gemeinsamen Diskurs zur Endlagersuche – Endlager im Oberpfälzer Granit? ein.

    24.04.2018 im Rahmen des BI-Treffens – Hotel Post, Bahnhofstraße, Weiden, 20.00 Uhr

  13. 2. Treffen des Netzwerks Nukleares Gedächtnis (NeNuG)

    Freitag, 27.04.2018, 11-20 Uhr: Henry-Ford-Bau, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem, Konferenzraum
    Samstag, 28.04.2018, 9-13 Uhr: FFU Konferenzraum, Ihnestr. 22, Raum (ganz oben, ganz rechts)

    Tagungsprogramm im Terminkalender

  14. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 01. bis 03. Juni 2018

    Atommüll-Lager: Die große Suche …
    Endlagersuche, Zwischenlagerung und Öffentlichkeitsbeteiligung

    Ausführliches Programm und Anmeldung siehe hier

  15. Workshop des Nationalen Begleitgremiums Geologische Grundlagendaten für die Ausschlusskriterien, 18.06.2018, Hannover

    Ergänzung durch ausführliches Programm

  16. BfE: Mobile Endlageraustellung

    Nürnberg, Platz an der Lorenzkirche 06.06. – 08.06.
    Brandenburg-Tag, Wittenberge 25.08. – 26.08.
    Tag der offenen Tür der Bundesregierung, BMU, Berlin 25.08. – 26.08.
    NRW-Tag, Essen 01.09. – 02.09.
    Europäische Nacht der Wissenschaft, Kiel 27.09. – 29.09.
    Bürgerfest zum Tag der deutschen Einheit 01.10. – 03.10.

  17. 19. Sitzung des NBG am 03.07.2018 in Berlin

    Die Tagesordnung wurde dieses Mal frühzeitig zur Verfügung gestellt.

  18. Forum Zwischenlagerung

    Nächster Termin der Veranstaltungsreihe ist der 24. November 2018 in Kassel oder Umgebung.

    Dabei sucht das BfE den Dialog mit der Öffentlichkeit, mit Anwohnern, Fachleuten, Betreibern der Zwischenlager und Sachverständigen.

  19. 20.Sitzung des NBG

    Die nächste Sitzung des Begleitgremiums ist für den 18. September 2018 in Hannover angesetzt.

  20. 13. Atommüllkonferenz

    Samstag, 22. September 2018
    11.00 – 17.00 Uhr

    Volkshochschule Göttingen
    Bahnhofsallee 7
    37081 Göttingen

  21. IGD-TP Exchange Forum 8

    Implementing Geological Disposal of Radioactive Waste -Technology Platform (IGD-TP)
    Exchange Forum 8

    3rd December 2018 to 4th December 2018
    German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (BMWi),
    Invalidenstraße 48,
    10115 Berlin,
    Germany

  22. „Endlagerung in Deutschland – Rahmenbedingungen und Forschungsbedarf“

    am 12. Oktober 2018, 15.00 Uhr

    im Museum für Naturkunde Berlin
    Invalidenstraße 43
    10115 Berlin

  23. Betrifft Morsleben 26.09.2018
    Kein Durchkommen? Die Abdichtbauwerke als zentrales Element der Stilllegung

    Amalienweg 1
    39343 Ingersleben OT Morsleben

    Ob damit der für den 19.10.2018 ursprüngliche in Aussicht gestellte Termin mit den Themen Einzelmaßnahmen der Stilllegungskonzeptes und/oder Zwischengelagerte Abfälle entfällt, wurde bisher nicht mitgeteilt.

  24. 12/09/2018 – 15/09/2018: 9th Conference on the Mechanical Behavior of Salt
    BGR, Hannover
    u.a.

    Percolation in salt rocks
    W. Minkley, D. Brückner, C. Lüdeling

    Back analysis of pressure driven percolation at the Weeks Island Mine
    M. Knauth & W. Minkley

  25. Donnerstag 18 Oktober 2018
    9:00-17:00
    21. Sitzung des NBG

    Tagungsort

    ECKD Event- & Tagungszentrum Kassel
    Wilhelmshöher Allee 256
    34119 Kassel

    mehr

  26. 1. Statuskonferenz zum Stand der Endlagerung

    Die Statuskonferenz Endlagerung findet am 8. und 9. November 2018 in Berlin statt.
    Das Programm ist inzwischen veröffentlicht.

  27. Betrifft: Standortauswahl – Wie die BGE ein sicheres Endlager für Atommüll sucht

    Das Team des Bereichs Standortauswahl wird erste Erfahrungen bei der Suche vorstellen und im Anschluss mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

    Montag, 22. Oktober 2018, 18 Uhr
    Lindenhalle Wolfenbüttel, Raum Kenosha
    Halberstädter Str. 1A, 38300 Wolfenbüttel

  28. Betrifft: Standortauswahl – Wie die BGE ein sicheres Endlager für Atommüll sucht

    Das Team des Bereichs Standortauswahl wird erste Erfahrungen bei der Suche vorstellen und im Anschluss mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

    Mittwoch, 28. November 2018, 18:30 Uhr
    Hotel Meliá, Raum Barcelona
    Friedrichstraße 103, 10117 Berlin

  29. Das nächste Forum Zwischenlagerung findet am Samstag, den 18. Mai 2019 im Raum Hannover/ Kassel statt. Im Fokus soll das Thema „Öffentlichkeitsbeteiligung bei Genehmigungen zur Zwischenlagerung“ stehen.

  30. Mittwoch, 30. Januar 2019: Workshop „Forschung für nukleare Sicherheit“

    Die Veranstaltung ist auf der Internetseite des BfE bisher nicht zu finden. Unter Umständen soll er nichtöffentlich stattfinden wie schon ähnliche Veranstaltungen zur Sicherheit der Zwischenlagerung und zur Öffentlichkeitsbeteiligung in der Startphase.

  31. NBG-Veranstaltung am 02.02.2019 – Programm
    Geologische Daten im Brennpunkt: Transparenz als Voraussetzung für ein erfolgreiches Standortauswahlverfahren

  32. Endlagersymposium am 13. März 2019 im Museum für Naturkunde Berlin
    Nach dem großen Interesse am Symposium „Endlagerung in Deutschland – Forschungsbedarf und Rahmenbedingungen“ veranstalten der Dachverband Geowissenschaften (DVGeo) und der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) ein weiteres Symposium, das sich mit der laufenden Endlagerforschung sowie dem aktuellen und zukünftigen Bedarf beschäftigt. Geladen sind Referenten aus deutschen Forschungsinstitutionen und Bundesbehörden.
    Unterstützt wird diese Veranstaltung vom Verband Bergbau, Umwelt und Geologie (VBGU) und dem Museum für Naturkunde Berlin (MfN).

  33. 19/03/2019 – 20/03/2019: Forschungs- und Entwicklungsbedarf der BGE gemäß Standortauswahlgesetz

    Der Forschungsbedarf in Sachen Endlagerung und Rückholung sei groß, das lasse sich eindeutig sagen, so Hotopp. Die Forschungsstelle Endlagerung und das Entwicklungszentrum Rückholung könnten, müssten jedoch nicht am gleichen Standort angesiedelt werden. „Sie sind getrennt voneinander zu betrachten“, sagte die BGE-Sprecherin. Wichtige Grundlagen solle der Workshop „Forschungs- und Entwicklungsbedarf der BGE gemäß Standortauswahlgesetz“ liefern, der am 19. und 20. März in Braunschweig stattfinden werde.

  34. 04. – 07.03.2019: Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft
    in Braunschweig
    13.03. 2019 :Öffentliches Fachgespräch zum Thema „Stand und Probleme der Phase 1 in der Endlagersuche“
    21.03.2019: „Fachgespräch Endlagerbergbau“ im Technologiepark, Essen.

  35. 01.03.2019, 10:00 Uhr: Verhandlung Landgericht Hamburg

    Verhandlung vor dem Landgericht Hamburg
    Sievekingsplatz 1
    Sitzungssaal B 335 Haus B

    Die Bundesrepublik (BfE) verklagt die BI Lüchow-Dannenberg – Streit um Presseverlautbarungen zur Sicherheit von Zwischenlagern

  36. Gorleben oder anderswo?
    Öffentliches Fachgespräch, 22. März 2019, 13:00 – 17:00, Deutscher Bundestag Paul-Löbe-Haus, Berlin

  37. .ausgestrahlt zur Endlagersuche
    15. März 2019, 18 Uhr, Braunschweig
    25. März 2019, 19.30 Uhr, Regensburg
    26. März 2019, 19 Uhr, Marktredwitz
    27. März 2019, 19 Uhr, Innernzell
    28. März 2019, 19 Uhr, Weiden
    29. März 2019, 19 Uhr, Landshut

  38. 10.04.2019 – Vorstellung des Forschungsbedarfs der BGE als Vorhabenträgerin der Standortauswahl für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle

  39. 22.-25.09.2019 GeoMünster

    8c) Geosciences and safe nuclear waste disposal – current status and future directions

  40. 07-12.04.2019: EGU Vienna
    ERE5.4
    Merged Session: „Assessment of barrier integrity in geological repositories for nuclear waste disposal and contaminant isolation“ and „Towards a safe nuclear waste repository – geoscientific, technological, social and regulatory challenges and approaches“
    EGU2019-18120 | Posters | ERE5.4
    State of the scientific and technical knowledge about limiting temperatures in the Repository Site Selection process of Germany with simultaneous consideration to Europe and other European repository concepts

  41. 08.04.2019: Bewerbungsfrist Stelle stellvertr. GeneralsekretärIn NBG
    Leiter*in Forschungs- und Sicherheitsfragen und zugleich stellvertretende*r Generalsekretär*in (4/NBG/19)

  42. 10.04., 17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05., 29.05., 05.06., 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07.2019: Der Atomkonflikt in Deutschland – bis in alle Ewigkeit?

    Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums für Umweltpolitik (FFU) der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem BMWi-Projekt SOTEC-radio und dem Netzwerk Nukleares Gedächtnis (NeNuG)

  43. 06/08/2019 – 10/08/2019: Sommerakademie Atommüll
    Ihr möchtet mehr über die Probleme im Umgang mit Atommüll wissen?

    Ihr wollt Euch intensiver mit den Vor– und Nachteilen unterschiedlicher Möglichkeiten der Atommülllagerung beschäftigen?

    Ihr interessiert Euch für politische, ökonomische, physikalische oder geologische Aspekte der Atommülllagerung?

    Dann macht mit bei der Sommerakademie!

  44. 24.04.2019, 18:00-20:00: Endlager gesucht

    Das BfE informiert darüber, wie das Verfahren abläuft und welche Beteiligungsmöglichkeiten es für Bürgerinnen und Bürger gibt. Über die konkreten Arbeiten gibt die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH Auskunft. Die Fachleute beider Organisationen stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

  45. Samstag 18 Mai 2019: Fachtagung: ERAM – „Sichere Stilllegung schnellstmöglich“
    BUND Sachsen-Anhalt e.V. und BI Morsleben e.V. laden ein

  46. Infoabend Endlager gesucht
    Veranstalter ist BfE als Verfahrensführer (?), Überwachungs- und Regulierungs- sowie Öffentlichkeitsbeteiligungsbehörde, BGE gibt Auskunft über die konkreten Arbeiten, NBG steht u. U. für Fragen zur Verfügung, eine Vertretung des Fachreferats des BMU, das alles in der Hand hat, ist nicht angekündigt.
    Potsdam, 13. Juni 2019
    Hannover, 18. Juni 2019
    Magdeburg, 20. Juni 2019
    Stuttgart, 27. Juni 2019
    Dresden, 3. Juli 2019
    München, 4. Juli 2019

  47. Freitag 10 Mai 2019, 9:30-17:00: Endlagersuche – junge Menschen beteiligen
    BfE, BGE und NBG laden gemeinsam zu einem Vorbereitungsworkshop nach Berlin

  48. Samstag 09 November 2019: Alternative Statuskonferenz
    …und weil die Statuskonferenz des BfE bislang einer Werbeveranstaltung gleicht – plant .ausgestrahlt gemeinsam mit Bündnispartner*innen die erste Alternative Statuskonferenz zur Standortsuche am Samstag, den 9. November in Hannover.

  49. Do. 23.05.2019 – 19.00 Uhr: Gorleben am Ende!? Oder doch wieder am Anfang? Info-Abend zum Standortauswahlgesetz mit Michael Müller

  50. BfE: Infoabend Endlager gesucht

    Düsseldorf, 18. September 2019
    Mainz, 19. September 2019
    Hamburg, 23. September 2019
    Bremen, 24. September 2019
    Erfurt, 25. September 2019
    Saarbrücken, 29. Oktober 2019
    Wiesbaden, 30. Oktober 2019

    • Die Entwürfe der Verordnungen zu den Sicherheitsanforderungen (§ 26 StandAG) und den Sicherheitsuntersuchungen (§ 27 StandAG) können jetzt hier eingesehen und kommentiert werden.

  51. 12/12/2019 – 14/12/2019 Methodenworkshop BGE in Braunschweig
    unter anderem Diskussion der Ergebnisse des Projekts RESUS

  52. 2. Beratungsgruppe Fachkonferenz Teilgebiete
    am 23.10.2019 in Berlin, genauer Ort und Zeit noch nicht bekannt
    Protokoll der 1.Sitzung liegt noch nicht vor.
    Über die Teilnehmer und die Öffnung für die breite Öffentlichkeit berät das BfE noch.

  53. 19.10.2019, 11 bis 18 Uhr
    ausgestrahlt: Castortreffen
    ASV-Mannheim (Arbeitersportverein), Beilstr. 12 in Mannheim

  54. Jugendworkshop (25.-27.10.2019) in Kassel

    BfE zur Beteiligung junger Familien
    Wir wollen das Format offen für alle halten und eure Teilnahme als Familie ermöglichen. Gerne können wir euch ein Zustellbett organisieren. Gebt uns einfach eine kurze Rückmeldung, falls ihr eines braucht.

  55. So., 22. September, Bremen, 13-17 Uhr, Standortsuche: Info + Vernetzung für Bremen und Nordwest-Niedersachsen, mit .ausgestrahlt, Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstraße 51

    So., 29. September, Hamburg, 13-17 Uhr, Standortsuche: Info + Vernetzung für Südost-Schleswig-Holstein, Hamburg und Nordost-Niedersachsen, mit Jochen Stay, .ausgestrahlt, Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 15

    7. Oktober, Hauzenberg (Landkreis Passau), 19 Uhr: Standortfrage Atommüll – am Beispiel der Region Bayerwald. Vortrag von Helge Bauer, .ausgestrahlt. Granitzentrum Hauzenberg

  56. 10/10/2019 – 17/10/2019: Ausstellung zur Endlagersuche am Berliner Hauptbahnhof

    Zwischen Tausenden Reisenden und Pendlern täglich bietet das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) Informationen zur Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle. Vom 10. bis 17. Oktober liefert eine neue Ausstellung mitten im Berliner Hauptbahnhof einen schnellen Überblick zur Endlagersuche.

  57. 22/10/2019 – 23/10/2019: BGZ-Fachworkshop Zwischenlagerung

    Um die technischen und wissenschaftlichen Herausforderungen der längeren Zwischenlagerung zu diskutieren, lädt die BGZ nationale und internationale Expert*innen vom 22. bis 23. Oktober 2019 zu einem interdisziplinären Fachworkshop in Berlin ein.

    Die Teilnahmegebühr beträgt 150,00 € zzgl. Mehrwertsteuer.

  58. 27.10.2019: BUND-Workshop: Zwischen Boykott und Beteiligung – Suche nach einem Atommüll-Lager
    Zwei Jahre läuft mittlerweile das neue Suchverfahren nach einem Lager für hochradioaktiven Müll in Deutschland – ohne nennenswerte Beteiligung und abseits großer öffentlicher Aufmerksamkeit. Im Herbst 2020 sollen zum ersten Mal die Gebiete weiter eingegrenzt werden, die potentiell für ein Atommüll-Lager in Frage kommen. Gleichzeitig startet auch die Öffentlichkeits“beteiligung“ mit der Fachkonferenz Teilgebiete. Ein Gremium, das unter Zeitdruck die Ergebnisse kommentieren soll. Auch die Region um Ulm kann durch ihre Tonvorkommen zu einem Teilgebiet werden. In unserem eintägigen Workshop diskutieren wir unter anderem mit Klaus Brunsmeier und Michael Mehnert kritisch über die Standortsuche und den aktuellen Stand des Verfahrens. Gemeinsam möchten wir Kritik zum Verfahren besprechen und mögliche weitere Schritte für Aktive und Interessierte vor Ort diskutieren.

    Teilnahmegebühr beträgt 0,00 €

  59. Mi, 13.11.2019: Atommüll-Lager-Suche in Waddekath

    Mi, 27.11.2019: Vortrag: Ein sicherer Ort? Atommüll-Lager-Suche in der Region Ulm

  60. BfE: 3. Sitzung Beratungsgruppe Fachkonferenz Teilgebiete
    03.12.2019
    11 – 15 Uhr
    VKU FORUM
    Invalidenstraße 91
    10115 Berlin
    Gästeanmeldung bis 28.11.19
    auf BfE – Homepage

  61. Blockvorlesung: Endlagerung chemisch-toxischer und radioaktiver Abfälle
    Dozent: Dr. Dipl.-Chem. Michael Mehnert
    Studiengang: Sicherheit und Gefahrenabwehr (Bachelor/Master)
    25.11.2019: 14:15 bis 19:00 Uhr / 26.11.2019: 8:00 bis 11:30 Uhr
    Gebäude 14 Seminarraum 3
    Hochschule Mageburg-Stendal, Standort Magdeburg
    Gasthörer sind zugelassen, maximale Zahl Gasthörer ca. 25

  62. 21. Februar 2020: Unterschätzte Risiken – gefährliche Flickschusterei
    Fachtagung zu den Problemen schwach- und mittelradioaktiver Abfälle

  63. Loccum, 05.06.2020 – 07.06.2020
    Standortsuche: Was tut sich auf der „weißen Landkarte“?
    Suche nach einem Atommüll-Lager mit Öffentlichkeitsbeteiligung

  64. BfE: Konferenz für Bürger*innen zur Endlagersuche
    Anfang 25.01.2020 11:00 Uhr
    Ende 25.01.2020 16:00 Uhr
    Veranstaltungsort Berlin

  65. 3. Sitzung Beratungsgruppe Fachkonferenz Teilgebiete, 03.12.2019
    In der Beratungsgruppe werden mit der nächsten Sitzung am 03. Dezember 2019 in Berlin zusätzlich zwei freie Stühle eingerichtet: Der erste Sitz wird den vom Bund anerkannten Umweltverbänden, deren Wirkungsfelder mit der Frage der Standortauswahl verbunden sind, angeboten. Er kann durch einen Umweltverband dauerhaft eingenommen oder von Vertreter*innen wechselnder Verbände wahrgenommen werden. Der Sitz wird von der/dem jeweiligen Vertreter*in während der gesamten Sitzung eingenommen. Der zweite Stuhl steht Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, wie z. B. Bürgerinitiativen oder anwesenden Gästen, offen, die sich zu einem Tagesordnungspunkt oder zu einer konkreten Fragestellung einbringen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.