Endlagerkommission: Audiomitschnitt der 5. Sitzung der AG1

audioSo einfach geht das

Um zu dokumentieren, wie einfach ein Mitschnitt einer AG-Sitzung öffentlich zur Verfügung gestellt werden kann, wurde nach Einholung der Erlaubnis die Sitzung mit einem Audiorecorder auf SD-Karten-Basis aufgenommen.

Abspielbar und herunterladbar 30 Minuten nach Sitzungsende

Der erste Teil der Sitzung kann unter AG1_05a_fin.mp3 und der zweite Teil unter AG1_05b_fin.mp3 angehört werden. Oder mit Rechtsklick und Auswahl Ziel speichern unter kann die Datei heruntergeladen werden.

Verbesserung der Qualität

Die Aufzeichnung fand mit einem Mikrofon mit Richtcharakteristik 120 bzw. 90° auf die Lautsprecheranlage statt. Die Qualität würde sich um einiges steigern lassen, wenn ein direkter Line-Anschluss zur Saalbeschallung hergestellt würde. Dieses geschah durch die Geschäftsstelle zwecks Aufnahme für die Erstellung des Wortprotokolls.

Navigation innerhalb des Audiofiles

Es wäre sehr hilfreich, wenn man innerhalb der langen Audiofiles zu den einzelnen TOPs und Redebeiträge springen könnte. Hier bieten sich mindestens zwei Techniken an. Einmal kann ein cue-sheet mit den entsprechenden Zeitmarkern erstellt und auch zum Download zur Verfügung gestellt werden. Mit einem beliebigen Wiedergabegerät – zum Beispiel VLC auf beliebigem Betriebssystem – kann dann zu den Stellen gesprungen werden. Oder man verwendet ein XML Shareable Playlist Format, zum Beispiel xspf mit VLC-extension. Dann ist man aber auf VLC als Wiedergabegerät angewiesen. Vorteil der letzteren Variante ist, dass dieses Format sowohl für Audio- als auch für Videofiles verwendbar ist.

Erstellen eines cue- oder xspf-Files benötigt etwas Zeit

Das Erstellen eines cue- oder xspf-Files benötigt etwas Zeit. Die ganze Aufnahme muss durchlaufen werden und die entsprechenden Marker müssen gesetzt werden. Das kann in Zukunft schon direkt in der Sitzung geschehen, wenn der Audio- oder Video-File aufgenommen wird.

So einfach ist die Einhaltung der Geschäftsordnung

Zur Erinnerung – In § 14 Abs. der GO ist festgelegt:

Die Arbeitsgruppen tagen entsprechend § 5 der Geschäftsordnung in der Regel öffentlich.
Vorbehaltlich einer abweichenden Entscheidung der Kommission im Einzelfall werden die Sitzungen der Arbeitsgruppen, soweit technisch machbar, aufgezeichnet und die Aufzeichnungen im Internet veröffentlicht.

 

Dagegen wird regelmäßig verstoßen, denn mit der Aufnahme der AG1-Sitzung durch endlagerdialog.de ist exemplarisch gezeigt, dass die Veröffentlichung im Internet nicht nur technisch machbar, sondern einfach technisch machbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.